Sport ohne Alkohol / Sport ohne Drogen

Beginn: 26.10.2019
Ende: 27.10.2019
Kategorien:
  • Begleiter/Multiplikatoren
  • Erwachsene
  • Jugendliche
  • Junge Erwachsene
Beschreibung:
Bei abendlichen Treffen Jugendlicher an Wochenenden oder in der Woche spielt der Konsum von Alkohol und/oder Drogen eine (unbewusst) "abendgestaltende" Rolle. Dieses bekannte Phänomen bietet immer wieder (auch innerhalb der jugendlichen Gruppen) Reibungspotenzial und Diskussionsstoff. Eine Annäherung weniger aus wissenschaftlicher Sicht sondern konkret an den Bedarfen der Jugend orientiert erscheint geboten, hilfreich und wird angefragt. Vor diesem Hintergrund erfreut sich die beschriebene Maßnahme anhaltender Nachfrage. Ein Angebot für junge Menschen, welches abends/nachts stattfindet, bildenden Wettbewerbscharakter hat und hier bewusst den Verzicht auf Drogen und Alkohol thematisiert ist das Volleyball-Turnier in der Region Chemnitz/Erzgebirge. Hier wird aktiv über die „Alltagsdroge“ Alkohol und bekannte, unbekannte und "modische" Drogen informiert und beraten. Spaß am Spiel und die Freude am Turnierabend, am gegenseitigen Messen, miteinander fiebern, kämpfen, anfeuern, Sympathiebekundung und gegenseitiger Respekt machen stark, machen selbstbewusst und fördern die Gruppenidentität. Fairness, Teamgeist, Leistungsvermögen, Respekt vor spielerischem Gegner und anschließendes gemeinsames Feiern sind echte Gewinne für jeden TN zum Mitnehmen!

Je Mannschaft wird ein TN-beitrag von 10,- Euro erhoben.

Die AKD ist ein landesweiter Träger und führt demnach überörtliche Maßnahmen durch.
Ort: Annaberg-Buchholz
Teilnehmer-Beitrag:
Leitung: Dekanatsjugend Chemnitz
Veranstalter: AKD